Fotostudio

 

Auf dieser Seite werde ich Ihnen nun einen kleinen Einblick in meine Büroräumlichkeiten und in mein Fotostudio geben.

Das Fotostudio liegt im Industriegebiet Gersthofen bei Augsburg, hat eine Fläche von ca. 50 qm (ca. 10 Meter lang und 5 Meter breit) und ist auch bei einer größeren Anzahl von zu fotografierenden Personen vollkommen ausreichend dimensioniert. Mitarbeiterportraits von gleichzeitig 10-15 Personen lassen sich daher problemlos darstellen. Es bleibt genug Raum um zu fotografieren und natürlich auch zum Warten. Die Deckenhöhe von 4 Metern ist zum Fotografieren besonders gut geeignet, da man problemlos auch Licht von oben setzen kann, ohne dass die fotografierte Person hierfür in die Knie gehen muss *zwinker*.

Es sind mehrere Toiletten – getrennt nach Männlein und Weiblein – vorhanden.

Das Studio wird darüber hinaus natürlich auch für meine Fotokurse genutzt. Hier kann ich bis zu 24 Teilnehmerplätze darstellen (im Foto sind es 20 Plätze, es ist jedoch noch etwas Spielraum im vorderen Bereich). Auch bei praktischen Kursen ist reichlich Platz für Teilnehmer, Model und Fotografen vorhanden.

Im Übrigen ist dieser Raum vollständig klimatisiert und der Aufenthalt somit auch an heißen Sommertagen – trotz Westausrichtung – sehr angenehm.

Im Studio verwende ich ausschließlich Blitzköpfe der Markenfirma Elinchrom aus der Schweiz. Insgesamt stehen mir 8 stationäre Blitzköpfe zur Verfügung:

  • zwei Elinchrom BX 500 Ri (500 Ws)
  • zwei Elinchrom BX 250 Ri (250 Ws)
  • zwei Elinchrom Sytle 400 (400 Ws)
  • zwei Elinchrom D-Lite 200 (200 Ws)

Neben vielen verschiedenen Lichtformern (wie Reflektoren, Schirmen und Snoots) sind folgende Softboxen nutzbar:

  • 200cm Octagon
  • 120cm Octagon
  • 70cm Dodibox
  • zwei 120cm x 80cm
  • zwei 120cm x 30cm Striplights
  • zwei 80cm x 80cm

 

Vollständig für Fotokurse in Augsburg bestuhlt, sehen die Räumlichkeiten wie folgt aus:

 

Da aber nicht nur Bildretuschen, sondern auch der „ganz normale Büroalltag“ beim Fotografen vorkommen, braucht es selbstverständlich auch ein kleines Büro, das leider nicht mehr ganz so aufgeräumt aussieht, wie auf diesem Bild aus meiner Anfangszeit.

Inzwischen arbeite ich auch nicht mehr mit meinem MacbookPro, sondern mit einem leistungsstarken MacMini (i7 mit 2,3 GHz und 16 GB RAM) und zwei EIZO-Monitoren die parallel betrieben werden.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen